11.03.2021 | 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr | Online-Seminar

Erfahrungen während der Grande guerre -

der Roman Frères de guerre im Französischunterricht der Oberstufe


Kennziffer
4613

Ort
Online

Referent/in
Anja Haddenhorst (Autorin)

Inhalt
Es ist Sommer 1914: Die Freunde Eugène und Matthias träumen davon, ihr Vaterland gegen die Deutschen zu verteidigen. Entgegen dem Willen der Mutter und mit gefälschten Papieren schafft es der 16-jährige Eugène, ebenso wie sein Freund Matthias, Teil der französischen Armee zu werden. Doch nicht gemeinsam, sondern jeder für sich erfahren sie, was es wirklich bedeutet, Kriegssoldat zu sein. Der Jugendroman Frères de guerre von Catherine Cuenca thematisiert Illusion und Desillusionierung der Soldaten, Freundschaft und Zusammenhalt, aber auch Tod und Trauer.

In diesem Onlineseminar sollen zum einen Möglichkeiten zur Begleitung der Lektüre im Unterricht und zur Schulung der Text- und Medienkompetenz vorgestellt werden. Zum anderen werden Ideen zur Vertiefung verschiedener Themen des Romans (wie der Alltag der Soldaten oder die Situation von Frauen während des Krieges) anhand von zusätzlichen Materialien aufgezeigt.



Ansprechpartner/in
veranstaltungsservice@klett-sprachen.de

Anmelden
Service

Tel.: 0711 / 66 72 15 55

Unsere Servicezeiten:
Mo. bis Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 8.00 - 16.00 Uhr
Zahlung & Versandkosten

Die Zahlung erfolgt per Rechnung oder mit folgenden Karten:

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.
Lieferung innerhalb von 3 bis 10 Werktagen.

Besuchen Sie Ernst Klett Sprachen auf: