Henry James

Henry James wurde am 15. April 1843 in New York geboren und starb am 28. Februar 1916 in Chelsea in Großbritannien. Er war ein amerikanisch-britischer Schriftsteller.

James wuchs in einer wohlhabenden Familie auf und mit einem Vater, der als Intellektueller höchstes Ansehen genoss. Schon in seiner Jugend wurde er mit den Klassikern der Literatur vertraut gemacht und lebte und studierte in verschiedenen Städten in Europa, unter anderem auch in Bonn.

Im Alter von zwanzig Jahren begann James von Europa aus Beiträge für amerikanische Zeitschriften zu schreiben. Dass er nicht im Amerikanischen Bürgerkrieg kämpfen musste, verdankte er einer Verletzung, die er sich bei einem Brand seines Zuhauses in Rhode Island 1861 zuzog.

Ab 1875 lebte James dauerhaft in England. Er veröffentlichte zahlreiche Romane und Kurzgeschichten, die sich oftmals mit den Gegensätzen der „Alten Welt“ und der „Neuen Welt“ befassten und der Psyche vielschichtiger Figuren, wie unter anderem „The Portrait of a Lady“ 1881 oder „The Turn of the Screw“ 1898. Seine Werke wurden später zahlreich verfilmt, auch für den Literaturnobelpreis wurde James mehrfach nominiert.

Sein Privatleben hielt er stets geheim: Außer einigen engen Männerfreundschaften ist nicht viel über James’ Beziehungen bekannt. Nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs betrachtete er seine amerikanische Heimat aufgrund ihrer Naivität und Untätigkeit immer kritischer und wurde zuletzt auch britischer Staatsbürger.

Ein Jahr später starb Henry James nach mehreren Schlaganfällen am 28. Februar 1916 in Chelsea.

Alle Titel der Autorin / des Autors
Service

Tel.: 0711 / 66 72 15 55

Unsere Servicezeiten:
Mo. bis Sa. 8.00 - 20.00 Uhr
Zahlung & Versandkosten

Die Zahlung erfolgt per Rechnung oder mit folgenden Karten:

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.
Lieferung innerhalb von 3 bis 10 Werktagen.

Besuchen Sie Ernst Klett Sprachen auf: