Klassiker trifft Comic

Interesse wecken, Zugang erleichtern, Originaltext lesen

Die Reihe "Klassiker trifft Comic" erleichtert Schülerinnen und Schülern den Zugang zu den Pflichtlektüren des Deutschunterrichts.

  • Filter
    Sprache
    Niveau
    Lernstufe
    Reihe
    Abiturempfehlung der Redaktion
    geeignet für
    Medium
    Genre
    Sortieren nach
    Ansicht
    Liste
    Matrix
       Filter zurücksetzen
    Deutsch

    Die Räuber

    Friedrich Schiller

    240 Seiten
    978-3-12-666780-7

      zum Titel

    6,99 €

    lieferbar
     
    Bestellen

    Deutsch

    Wilhelm Tell

    Friedrich Schiller

    216 Seiten
    978-3-12-666781-4

      zum Titel

    6,99 €

    lieferbar
     
    Bestellen

    Deutsch

    Nathan der Weise

    Gotthold Ephraim Lessing

    250 Seiten
    978-3-12-666782-1

      zum Titel

    6,99 €

    lieferbar
     
    Bestellen

    Deutsch

    Der zerbrochne Krug

    Heinrich von Kleist

    156 Seiten
    978-3-12-666784-5

      zum Titel

    6,99 €

    lieferbar
     
    Bestellen

    Deutsch

    Der eingebildete Kranke

    Molière

    156 Seiten
    978-3-12-666786-9

      zum Titel

    6,99 €

    lieferbar
     
    Bestellen
  • Der einführende Comic-Strip mit originellen Zeichnungen und lockeren, oft witzigen Dialogen vermittelt die Handlung und die Figurenkonstellation des Stückes. In den Fokus gerückt werden die zentralen Entscheidungssituationen des Dramas.

    Diese motivierende Vorentlastung macht neugierig und bereitet Lesen und Verstehen optimal vor: Denn dem Comic folgt der Text Originalfassung – ergänzt um schülergerechte Erklärungen.  Mit diesem Ansatz lassen sich alle Schülerinnen und Schüler zur Neugier auf Literatur verführen.

  • Alle Autorinnen und Autoren der Lehrwerksreihe finden Sie hier in alphabetischer Reihenfolge.



    Henrik Ibsen

    Henrik Ibsen wurde am 20. März 1828 in Skien, Norwegen, geboren und starb am 23. Mai 1906 in Kristiania, dem heutigen Oslo. Er war ein norwegischer Dramatiker.

    Henrik Ibsen war der Älteste von fünf Geschwistern. Sein Vater war Kaufmann, doch innerhalb weniger Jahre verarmte die Familie aufgrund einer Wirtschaftskrise.

    Mit 15 begann Ibsen in Grimstad eine...

      weitere Informationen


    Gotthold Ephraim Lessing

    Gotthold Ephraim Lessing wurde am 22. Januar 1729 in Kamenz in der Oberlausitz geboren und starb am 15. Februar 1781 in Braunschweig. Er war einer der bedeutendsten Dichter der deutschen Aufklärung.

    Als Sohn einer Pastorenfamilie und ausgezeichneter Schüler studierte Lessing Theologie, Philosophie und Medizin in Leipzig und Wittenberg, wo er auch die ...

      weitere Informationen

    Molière

    Molière wurde vermutlich am 14. Januar 1622 in Paris geboren, wo er auch 17. Februar 1673  starb. Er war ein französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker.

    Molière, mit bürgerlichem Namen Jean Baptiste Poquelin, war der Sohn eines reichen Teppichwirkers. Von 1636 bis 1641 besuchte er das Jesuitenkolleg Clermont in Paris. Mit seiner...

      weitere Informationen

    Friedrich Schiller

    Friedrich Schiller wurde am 10. November 1759 in Marbach am Neckar in Württemberg geboren und starb am 9. Mai 1805 in Weimar. Er war ein deutscher Dichter, Philosoph und Historiker.

    Johann Christoph Friedrich von Schiller, 1802 geadelt, wuchs mit fünf Schwestern als einziger Sohn eines Militärarztes und einer Bäckerstochter in Gmünd und Ludwigsburg auf....

      weitere Informationen



    Heinrich von Kleist

    Heinrich von Kleist wurde am 18. Oktober 1777 in Frankfurt an der Oder geboren und starb am 21. November 1811 in Berlin. Er war ein deutscher Publizist, Lyriker und Dramatiker.

    Kleist wurde als fünftes Kind, aber erster Sohn seines Vaters und Nachkomme eines alten pommerschen Adelsgeschlechtes geboren. Sein Vater starb, als Kleist erst zehn Jahre alt war. Daraufhin lebte er im...

      weitere Informationen

    Frank Wedekind

    Frank Wedekind wurde am 24. Juli 1864 in Hannover geboren und starb am 9. März 1918 in München an den Folgen einer Blinddarmoperation. Er war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Schauspieler.

    Frank Wedekind, mit richtigem Vornamen Benjamin Franklin, verbrachte seine Kindheit in der Schweiz. Sein Vater war Deutsch-Amerikaner und Gegner des Kaiserreichs, seine ...

      weitere Informationen


Filter
Sprache
Niveau
Lernstufe
Reihe
Abiturempfehlung der Redaktion
geeignet für
Medium
Genre
Sortieren nach
Ansicht
Liste
Matrix
   Filter zurücksetzen
Deutsch

Die Räuber

Friedrich Schiller

240 Seiten
978-3-12-666780-7

  zum Titel

6,99 €

lieferbar
 
Bestellen

Deutsch

Wilhelm Tell

Friedrich Schiller

216 Seiten
978-3-12-666781-4

  zum Titel

6,99 €

lieferbar
 
Bestellen

Deutsch

Nathan der Weise

Gotthold Ephraim Lessing

250 Seiten
978-3-12-666782-1

  zum Titel

6,99 €

lieferbar
 
Bestellen

Deutsch

Der zerbrochne Krug

Heinrich von Kleist

156 Seiten
978-3-12-666784-5

  zum Titel

6,99 €

lieferbar
 
Bestellen

Deutsch

Der eingebildete Kranke

Molière

156 Seiten
978-3-12-666786-9

  zum Titel

6,99 €

lieferbar
 
Bestellen

Der einführende Comic-Strip mit originellen Zeichnungen und lockeren, oft witzigen Dialogen vermittelt die Handlung und die Figurenkonstellation des Stückes. In den Fokus gerückt werden die zentralen Entscheidungssituationen des Dramas.

Diese motivierende Vorentlastung macht neugierig und bereitet Lesen und Verstehen optimal vor: Denn dem Comic folgt der Text Originalfassung – ergänzt um schülergerechte Erklärungen.  Mit diesem Ansatz lassen sich alle Schülerinnen und Schüler zur Neugier auf Literatur verführen.

 

Alle Autorinnen und Autoren der Lehrwerksreihe finden Sie hier in alphabetischer Reihenfolge.



Henrik Ibsen

Henrik Ibsen wurde am 20. März 1828 in Skien, Norwegen, geboren und starb am 23. Mai 1906 in Kristiania, dem heutigen Oslo. Er war ein norwegischer Dramatiker.

Henrik Ibsen war der Älteste von fünf Geschwistern. Sein Vater war Kaufmann, doch innerhalb weniger Jahre verarmte die Familie aufgrund einer Wirtschaftskrise.

Mit 15 begann Ibsen in Grimstad eine...

  weitere Informationen


Gotthold Ephraim Lessing

Gotthold Ephraim Lessing wurde am 22. Januar 1729 in Kamenz in der Oberlausitz geboren und starb am 15. Februar 1781 in Braunschweig. Er war einer der bedeutendsten Dichter der deutschen Aufklärung.

Als Sohn einer Pastorenfamilie und ausgezeichneter Schüler studierte Lessing Theologie, Philosophie und Medizin in Leipzig und Wittenberg, wo er auch die ...

  weitere Informationen

Molière

Molière wurde vermutlich am 14. Januar 1622 in Paris geboren, wo er auch 17. Februar 1673  starb. Er war ein französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker.

Molière, mit bürgerlichem Namen Jean Baptiste Poquelin, war der Sohn eines reichen Teppichwirkers. Von 1636 bis 1641 besuchte er das Jesuitenkolleg Clermont in Paris. Mit seiner...

  weitere Informationen

Friedrich Schiller

Friedrich Schiller wurde am 10. November 1759 in Marbach am Neckar in Württemberg geboren und starb am 9. Mai 1805 in Weimar. Er war ein deutscher Dichter, Philosoph und Historiker.

Johann Christoph Friedrich von Schiller, 1802 geadelt, wuchs mit fünf Schwestern als einziger Sohn eines Militärarztes und einer Bäckerstochter in Gmünd und Ludwigsburg auf....

  weitere Informationen



Heinrich von Kleist

Heinrich von Kleist wurde am 18. Oktober 1777 in Frankfurt an der Oder geboren und starb am 21. November 1811 in Berlin. Er war ein deutscher Publizist, Lyriker und Dramatiker.

Kleist wurde als fünftes Kind, aber erster Sohn seines Vaters und Nachkomme eines alten pommerschen Adelsgeschlechtes geboren. Sein Vater starb, als Kleist erst zehn Jahre alt war. Daraufhin lebte er im...

  weitere Informationen

Frank Wedekind

Frank Wedekind wurde am 24. Juli 1864 in Hannover geboren und starb am 9. März 1918 in München an den Folgen einer Blinddarmoperation. Er war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Schauspieler.

Frank Wedekind, mit richtigem Vornamen Benjamin Franklin, verbrachte seine Kindheit in der Schweiz. Sein Vater war Deutsch-Amerikaner und Gegner des Kaiserreichs, seine ...

  weitere Informationen

Service

Tel.: 0711 / 66 72 15 55

Unsere Servicezeiten:
Mo. bis Sa. 8.00 - 20.00 Uhr
Zahlung & Versandkosten

Die Zahlung erfolgt per Rechnung oder mit folgenden Karten:

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.
Lieferung innerhalb von 3 bis 10 Werktagen.

Besuchen Sie Ernst Klett Sprachen auf: