Kurt Vonnegut

Kurt Vonnegut wurde am 11. November 1922 in Indianapolis geboren und starb am 11. April 2007 in New York. Er war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Vonnegut war das dritte Kind deutschstämmiger Einwanderer und hatte einen Architekten als Vater. Bereits während seiner High School- und College-Zeit schrieb Vonnegut für Schüler- und Studentenzeitungen.

1943 meldete er sich bei der Armee. Im selben Jahr nahm sich seine Mutter aufgrund von Depressionen das Leben. Vonnegut geriet schnell in deutsche Kriegsgefangenschaft. Seine Zeit in Dresden während der Bombardierung durch die Alliierten verarbeitete er später in seinem bekanntesten Roman „Slaughterhouse-Five“.

1945 heiratete er nach seiner Rückkehr seine Jugendfreundin, mit der er drei Kinder bekam. Außerdem absolvierte er ein Anthropologie-Studium in Chicago. Danach arbeitete er als Polizeireporter, Werbefachmann und Aushilfslehrer. Ab 1950 widmete er sich hauptberuflich dem Schreiben und veröffentlichte seine Kurzgeschichten in Magazinen. Nachdem 1958 seine Schwester und sein Schwager kurz hintereinander starben, nahmen die Vonneguts auch deren drei Kinder auf.

1969 gelang Vonnegut mit „Slaughterhouse-Five“, das auch verfilmt wurde, sein internationaler Durchbruch. Zwei Jahre später ließen er und seine Frau sich scheiden. Mittlerweile wohnhaft in Manhatten, heiratete er 1979 seine zweite Frau, mit der er gemeinsam noch eine Tochter adoptierte. Er veröffentlichte in den Folgejahren zahlreiche weitere Bücher.

Kurt Vonnegut starb am 11. April 2007 an den Folgen eines Sturzes.

Alle Titel der Autorin / des Autors
Service

Tel.: 0711 / 66 72 15 55

Unsere Servicezeiten:
Mo. bis Sa. 8.00 - 20.00 Uhr
Zahlung & Versandkosten

Die Zahlung erfolgt per Rechnung oder mit folgenden Karten:

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.
Lieferung innerhalb von 3 bis 10 Werktagen.

Besuchen Sie Ernst Klett Sprachen auf: