29.04.2020

Die Initiative »Lesen fürs Leben« startet neuen Lesen-Blog

Eine neue Plattform entführt in die schöne Welt der Literatur, die Inhalte mit pädagogischem Weitblick verfasst. In vielfältiger Weise erhält die Leserschaft – insbesondere Lehrkräfte – Zugang zu wichtigen Themen rund um den Einsatz von Literatur in den Schulfächern Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch.

 

Die Auseinandersetzung mit Literatur in der Schule gerät aufgrund von sich verändernden Strukturen in der Bildung zunehmend mehr aus dem Fokus. Die Lesekompetenz der Schülerinnen und Schüler nimmt nachweislich ab, obwohl gerade diese deren Bildungschancen begünstigt. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, hat der Stuttgarter Ernst Klett Sprachen Verlag 2017 mit »Lesen fürs Leben« eine eigene Leseinitiative gestartet. Aus dieser geht auch der neue Lesen-Blog hervor, welcher besonders in der gegenwärtigen Krise neue Chance bietet: „Es gab wohl selten eine Zeit, in der Literatur und Bücher so wichtig gewesen sind wie in der, in der wir gerade leben. Ein Virus hat unser gesamtes Leben durcheinandergeworfen und wir müssen uns nun alle neu aufstellen. Wie gut, dass es etwas gibt, an dem wir uns festhalten können, etwas, das uns trotz social distancing Reisen in weit entfernte Länder und Welten ermöglicht – das Lesen. Egal, ob gedrucktes Buch oder E-Book: Lesen hält Leib und Seele zusammen. Auch in Zeiten von Corona.“, steht auf dem Blog »Lesen-fürs-Leben«.

Mehr als nur Buchtipps – News, Beiträge, Ideen und Inspirationen für den Sprachunterricht

Wer sich für Literatur - auch fremdsprachliche - interessiert, kann im Blog einiges entdecken. Das meiste davon befindet sich zwischen Buchdeckeln. Klickt man sich durch die verschiedenen Kategorien von »Lesen fürs Leben«, findet man informative Beiträge, Ideen oder Inspirationen zu Lektüren im Sprachunterricht. Man erfährt aber auch etwas über das aktuelle Geschehen aus der Bücherwelt – wie etwa den neuen #LBFBookClub, der aufgrund der verschobenen Londoner Buchmesse ins Leben gerufen wurde. Durch die Kommentarfunktion unter den Beiträgen kann sich die Leserschaft austauschen oder direkt mit dem Verlag in Verbindung treten. Der Ernst Klett Sprachen Verlag bietet regelmäßig kostenlose Online-Seminare zum Thema Lesen im Sprachunterricht an sowie umfangreiche Informationen zu relevanten Lesereihen, und wie diese optimal im Unterricht eingesetzt werden können. Der Blog bietet auch eine Übersicht zu diesen Veranstaltungen.

Mehr als nur Lesekompetenz – Literatur schärft die Sinne

Mit dieser Initiative folgt der Verlag seinem Bildungsauftrag, nämlich die Lesebereitschaft an Schulen zu fördern und das Lesen wieder als festen Bestandteil im Sprachunterricht zu verankern. Elizabeth Webster, Geschäftsführerin des Ernst Klett Sprachen Verlags, sieht sich in der Verantwortung: „Nicht alle Kinder sind von Grund auf leseaffin und können beispielsweise auf anregende Vorleseerfahrungen zurückgreifen. Sie müssen durch neue Methoden an das literarische Lesen herangeführt werden. Der gezielte Einsatz von Literatur im Unterricht ist eine Chance, die Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern und so langfristig sogar funktionalem Analphabetentum vorzubeugen. Ein klarer Ansatz dafür ist die aktive Unterstützung von Schulen und Lehrkräften, um das literarische Lesen im Unterricht zu fördern, denn oftmals ist genau dies die Herausforderung – begründet durch die sehr heterogene Lesekompetenz von Schülerinnen und Schülern. Um allen Kindern und Jugendlichen einen optimalen Zugang zu Literatur zu ermöglichen, bedarf es binnendifferenzierter Angebote und eines Leseangebotes, das explizit auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten ist. Denn die emotionale Auseinandersetzung mit einer guten Lektüre formt nicht nur sprachlich, sondern auch menschlich: Wichtige Fähigkeiten wie Kreativität, kritisches Denken, Konzentration und soziale Kompetenz werden stimuliert. Das Lesen im Sprachunterricht darf daher nicht an den Rand gedrängt, sondern muss gezielt gefördert werden.“

Weiterführende Informationen

  • Hier geht es zum Blog »Lesen fürs Leben«
  • Ernst Klett Sprachen hat hier aktuell Hilfestellungen und Angebote für den »kontaktlosen« Unterricht in Zeiten von Corona für Unterrichtende zusammengestellt.
  • Hier gelangen Sie zu den passenden Veranstaltungen

 

 

 

 

Service

Tel.: 0711 / 66 72 15 55

Unsere Servicezeiten:
Mo. bis Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 8.00 - 16.00 Uhr
Zahlung & Versandkosten

Die Zahlung erfolgt per Rechnung oder mit folgenden Karten:

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.
Lieferung innerhalb von 3 bis 10 Werktagen.

Besuchen Sie Ernst Klett Sprachen auf: