Alina Bronsky

Alina Bronsky wurde am 2. Dezember 1978 in Jekaterinburg, Sowjetunion geboren und ist eine russisch-deutsche Schriftstellerin.

Alina Bronsky wuchs nach eigenen Angaben auf der asiatischen Seite des Uralgebirges als Tochter einer Astronomin und eines Physikers auf. Im Alter von 13 Jahren wanderte sie mit ihrer Familie nach Deutschland aus und lebte in Marburg und Darmstadt. Nach abgebrochenem Medizinstudium arbeitete sie als Werbetexterin und Redakteurin beim Darmstädter Echo.

Alina Bronsky ist Mutter von vier Kindern. Der Vater ihrer ersten drei Kinder verunglückte im Januar 2012 tödlich in den Walliser Alpen. Sie lebt in Berlin-Charlottenburg mit dem Schauspieler Ulrich Noethen, mit dem sie eine gemeinsame Tochter hat.

Mit ihrem Debütroman „Scherbenpark“ erregte Alina Bronsky große öffentliche Aufmerksamkeit. Der Roman war in der Sparte „Jugendbuch“ für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2009 sowie für den „Aspekte“-Literaturpreis nominiert. Er wurde sowohl als Theaterstück umgesetzt als auch verfilmt.

Bronskys Werke „Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche“ (2010) und „Baba Dunjas letzte Liebe“ (2015) standen jeweils auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis. Sie bezeichnet sich selbst als „schreibende Hausfrau“.

Alle Titel der Autorin / des Autors
Service

Tel.: 0711 / 66 72 15 55

Unsere Servicezeiten:
Mo. bis Sa. 8.00 - 20.00 Uhr
Zahlung & Versandkosten

Die Zahlung erfolgt per Rechnung oder mit folgenden Karten:

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.
Lieferung innerhalb von 3 bis 10 Werktagen.

Besuchen Sie Ernst Klett Sprachen auf: