Nick Hornby

Nick Hornby wurde am 17. April 1957 in Redhill geboren und ist ein britischer Schriftsteller und Drehbuchautor.

Hornby studierte Anglistik am Jesus College der Universität Cambridge und arbeitete als Englischlehrer und Journalist, bevor er sich 1992 nach dem Erfolg seines Romans „Fever Pitch“ ganz für das Schreiben entschied. Das Thema des Romans, die große Leidenschaft für den Fußballclub Arsenal London, ist auch seine eigene.

Auch seine weiteren Romane behandeln persönliche Themen: 1995 widmete Hornby sich mit „High Fidelity“ seiner Liebe zur Popmusik, in „About a Boy“, veröffentlicht 1998, geht es um einen „unnormalen“ Jungen, eine Parallele zu Hornbys autistischem Sohn. Spätestens jetzt wurde er als Kultautor und einer der wichtigsten Vertreter der Popliteratur angesehen.

Es erschienen bis heute weitere Romane, unter anderem „Slam“, „How to be good“ oder zuletzt „Miss Blackpool“. Auch wurden bereits einige von Hornbys Büchern erfolgreich verfilmt. Für seine Drehbücher zu den Filmen „An Education“ und „Brooklyn“ wurde er für den „Oscar“ nominiert.

Nick Hornby lebt in London und ist in zweiter Ehe mit der Filmproduzentin Amanda Posey verheiratet.

Alle Titel der Autorin / des Autors
Service

Tel.: 0711 / 66 72 15 55

Unsere Servicezeiten:
Mo. bis Sa. 8.00 - 20.00 Uhr
Zahlung & Versandkosten

Die Zahlung erfolgt per Rechnung oder mit folgenden Karten:

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.
Lieferung innerhalb von 3 bis 10 Werktagen.

Besuchen Sie Ernst Klett Sprachen auf: